ÄHNLICHE ARTIKEL

Paradores-Tour BMW ...
Weihnachten, Ostern...

Winterzeit ist Leidenszeit – zumindest für leidenschaftliche ...

Motorradreise Ardèc...
Mehr als nur ein Fluss

Seinen Namen verdankt das Departement Ardèche dem berühmten Fluss und wird ...

Tagebuch Motorradto...
Wir rollen mit rrro...

Weiter geht es bei Kaiserwetter den Main entlang Richtung Miltenberg. Ein ...

Tagebuch Motorradto...
Das schöne Herz von...

Auf geht's ins schöne Herz von Deutschland – nach Franken. Wer hier noch ...

Redaktionsgipfel in...
Mittendrin statt nu...

Die Dolomiten sind eines der Traumziele für Motorradfahrer in Europa. ...

 

TOURENBERICHTE

Mallorca im Winter – Motorradparadies

Mit Mallorquin-Bikes die Insel erkunden


Mit Mallorquin-Bikes die Insel erkunden-Mallorca im Winter – Motorradparadies


Mallorquin-Bikes – die BMW-Motorradvermietung auf Mallorca ist ein heißer Tipp in Sachen Motorradfahren im Winter. Mallorca bietet wunderschöne Strecken – Mallorquin-Bikes die passenden Motorräder und einen perfekten Service.

In Sachen Motorrad sieht es in Deutschland in der Regel von November bis Mitte März einfach nur bescheiden aus. Es gibt zwar einige tapfere (oder doch verrückte) Recken die ihr Stahlross auch im Winter reiten. Bei den meisten beginnt die Leidenszeit mit Anbruch einstelliger Temperaturen. 

Dabei liegt die Lösung gerade einmal 2 Stunden entfernt, genauer gesagt 2 Flugstunden. In Mallorca angekommen, ist man dem Winter entflohen und genießt Frühlingshafte Temperaturen. So haben wir es Mitte Dezember gemacht. Leider erwischten wir eine Kältewelle: es hatte nur so um 15 Grad. Da lacht das Motorradfahrer-Herz! Erst recht als wir bei Mallorquin-Bikes ankamen. In Reih und Glied stehen über 40 top gepflegte BMW-Motorräder in der Halle. So groß die Wiedersehensfreude mit Anke und Johannes Pfaff auch ist, uns zieht es auf die Mopeds. Am ersten Tag nehmen wir die Umgebung um Felanitx unter die Räder.

Tour 1

Am darauf folgenden Tag übernimmt Johannes höchstpersönlich die Rolle des Tourguides. Über kleine und kleinste Nebenstrecken führt er uns Richtung Berge im Norden der Insel. Unser Tourguide führt uns dabei bewusst durch kleine Ortschaften. Es geht durch alte Ortskerne und sehr enge Gäßchen, auf den Dorfplätzen laden kleine Kneipen zum Cafe con Leche ein. Ohne die Ortskunde von Johannes hätten wir diese Kleinode umfahren. Im Anschluss fahren wir uns in den Bergen schwindelig. Eine Kurve reiht sich an die nächste. Enge felsige Schluchten wechseln sich mit dicht bewaldeten Strecken ab. Die Straße haben wir übrigens für uns alleine. Durch die Nebensaison sind wir fast alleine unterwegs. Ab und an kreuzen ein paar verbissene Radfahrer unsere Strecke, ansonsten ist freie Fahrt angesagt. Tageshöhepunkt ist der Abzweig nach Sa Calobra. Von der Gebirgsstraße geht es runter ans Meer. Die Strecke ist schlichtweg atemberaubend.

Hier geht's zur Tour.

Tour 2

Tag 3 steht ganz im Zeichen der Kombination aus Bergen und Meer. Diesmal führt uns die Reise in das nordöstliche Gebiet von Mallorca. Über Binissalem nehmen wir die ersten Höhenmeter unter die Räder. Danach geht es Richtung Valldemossa. Was dann kommt, ist Motorradgenuss pur. Die Straße verläuft parallel zur Küste, immer wieder erhascht man einen Blick aufs Meer. Nach ein paar Biegungen ist es dann soweit. Das Asphaltband verläuft direkt am Meer. Etwas erhöht schlängelt sich die Straße an der felsigen Steilküste entlang. Man weiß gar nicht was besser ist: die vielen Kurven oder die Aussicht. Genau genommen natürlich beides. Die Straße verlässt dann leider irgendwann wieder die Küsten und wir schrauben uns Richtung Meereshöhe nach Port d’Andratx. An der Hafenpromenade gönnen wir uns eine ausführliche und ruhige Mittagspause. Welch ein Kontrast zum Gedränge und der Hektik in der Hochsaison. Gemütlich am Meer sitzen, lecker Tapas essen und relaxen ist angesagt. Irgendwann ist dann auch die gemütlichste Pause vorbei und wir nehmen die nächsten Kurven unter die Räder. Dabei halten wir uns auf der südlichen Seite der Berge bis Palmanyola. Mittlerweile ist der Nachmittag weit fortgeschritten. Nach der üblichen Cafe-con-Leche-Pause machen wir uns auf den Heimweg nach Felanitx.

Hier geht's zur Tour.

Fahrzit

Fassen wir zusammen. Die Anreise nach Malle ist für die meisten kürzer als in die Alpen. Das Wetter ist in den Monaten November bis März mehr als motorradtauglich. Aufgrund der Nebensaison sind die Straßen so gut wie leer und man hat freie Fahrt. Bei Mallorquin-Bikes gibt es neben BMW- Motorrädern in allen Leistungsklassen auch noch Helme und Bekleidung zu leihen. Wer also unbedingt in den nächsten Tagen eine nette Runde auf dem motorisierten Zweirad drehen möchte, sollte mal schnell sein Täschlein packen und sich Richtung Mallorquin-Bikes aufmachen.

Kontakt:

Mallorquin-Bikes

Carrer Progres, 15

07200 Felanitx

Tel: 0034 609 237 637 (Handy – immer erreichbar

oder 0034 871 986 469 (Festnetz)

per Mail: info@mallorquin-bikes.de

www.mallorquin-bikes.de

Text & Bilder: Matthias Hirsch

949 5 bei 1
 

BILDER MALLORCA IM WINTER – MOTORRADPARADIES

Mallorquin-Bikes 01
Mallorquin-Bikes 02
Mallorquin-Bikes 03
Mallorquin-Bikes 04
Mallorquin-Bikes 05
Mallorquin-Bikes 06
Mallorquin-Bikes 07
Mallorquin-Bikes 08
Mallorquin-Bikes 09
Mallorquin-Bikes 10
Mallorquin-Bikes 11
Mallorquin-Bikes 12

KOMMENTARE

RoterTeufel 22.08.13
Sehr empfehlenswert......1.11.13 freu mich drauf.
 

 
 
 

SUCHE TOURENBERICHTE

 

KOMMENDE MOTORRADEVENTS

2. K1300 Wiesen Treffen...

25.07.2014

2.K1300 Wiesntreffen 25.07.-27.07.2014 Freitag Ankunft im Laufe des ...

Biker Charity Run 2014 ...

26.07.2014

Am 26.7.2014 findet wieder der Charity-Run nach Garmisch-Partenkirchen statt. Die ...

30 Jahre Ninja - Party

26.07.2014

Wir feiern Jubiläum: * 30 Jahre Kawasaki Ninja * Unser Programm für Euch: - sexy ...

Bikertreffen in Wolthausen

27.07.2014

13.Bikertreffen unterm Glockenturm in 29308 Wolthausen!