TECHNISCHE DATEN

ModellR 1200C MONTAUK, Bj. 2003- (R12C-MONT)
HerstellerBMW
KategorieChopper/Cruiser
Zylinder2
Hubraum1170 ccm
Leistung45 kw
Bei Drehzahl5000 U/Min.
Drehmoment98 NM
Bei Drehzahl3000 U/Min.
SekundärantriebKardan
Anzahl Gänge5
Federweg vorn/hinten144/100
Reifen vorn100/90-ZR18
Reifen hinten170/80-ZR15
Sitzhöhe790 mm
Leergewicht265 kg
Trockengewicht245 kg
Zul. Gesamtgewicht460 kg
Tankinhalt17.5

KOMMENDE MOTORRADEVENTS

LAMA Darmstadt

01.04.2015

Wir suchen nette Biker aus Darmstadt und Umgebung. Marke, Hubraum, Geschlecht und ...

Osnabrücker Blümchenpfl...

04.04.2015

Jeden 1. Samstagabend im Monat um 19:00 Uhr ist Stammtisch. Am 04.04.2015 treffen wir ...

Stammtisch der "Free Bi...

09.04.2015

Na ja, „Hamburg Ost“ trifft es vielleicht nicht ganz, aber im weitesten Sinne schon. ...

HONDA -+++- Road Show -...

11.04.2015

Road Show in Lingen - Baccum beim Händler Wessmann. Jedes Jahr immer wieder genial ...

MOTORRAD NEWS

BMW-Aktion für Neue...
Münchner Lappen

Rechtzeitig zum Beginn der Zweiradsaison bietet BMW Motorradneulingen einen ...

Statt Scheibenbrems...
Diebstahl-Stopp

Grip-Lock nennt sich eine saubere Diebstahlsicherung für Motorräder, ...

Alpinestars Klassik...
Italienischer Oscar

Der italienische Bekleidungsspezialist Alpinestars hat unter dem Namen ...

Drift Stealth 2 und...
Neue Motorrad Kamer...

Während GoPro seine Kamerapreis drastisch erhöht hat und immer weiter auf ...

ÄHNLICHE TESTBERICHTE

BMW F800R 2015 – Fa...
Bayerischer Einstie...

BMW überarbeitet die F800R, obwohl deren letzte Renovierung noch gar nicht ...

BMW R1200R Fahrbericht
Boxer-Roadster mit ...

Jetzt ist auch der nackte Boxer mit dem wassergekühlten Motor ausgerüstet. ...

Test BMW S1000RR Mo...
Superbike 3.0 - Ein...

Die Tage hatte wir Gelegenheit für euch auf dem Circuito di Monteblanco in ...

Vergleich BMW R nin...
Klassiker-Treffen

Die gute alte Zeit. Auch bei Motorrädern gerne zitiert. Jede Marke ...

Vergleich BMW S1000...
Des Wahnsinns fette...

3 Motorräder, keine Verkleidung, insgesamt 3.498 Kubik und 475 PS. Und ...

TESTBERICHTE

BMW R 1200 C Montauk

Rock `n Roll auf Bayrisch


Rock `n Roll auf Bayrisch-BMW R 1200 C Montauk


Skurrile Motorradwelt. Ausgerechnet aus Bayern rollt ein Motorrad auf unsere Straßen, das den amerikanischen Traum vom klassisch-lässigen Super-Cruiser auf fast perfekte Weise verkörpert. Auch wenn das äußere Erscheinungsbild der BMW R 1200 C Montauk alles andere als klassisch anmutet.

Löwenbräu, Weisswurst und BMW

Charakter, Ausdruck, Eigenständigkeit. Im Zeitalter der Industrie gesteuerten Mainstream-Gesellschaft wiegen echte Werte immer schwerer. Was für den Amerikaner Coca Cola, Hamburger und Harley Davidson ist, sind für den Bayern Löwenbräu, Weisswurst und BMW. Liebgewordene Tradition, Ausdruck ureigenster Lebensart, Ikonen des täglichen Lebens. Zur bayerischen Lebensart gehört seit Jahren auch der Bayern-Cruiser. Zunächst von der Konkurrenz und vielen Chopper-Fans massiv verunglimpft oder zumindest doch belächelt, hat sich die C-Familie von BMW längst als stabile Größe im Motorradmarkt etabliert.


Und weil der Erfolg auch in Zukunft anhalten soll, bauen die Bayern ihre Cruiser-Familie immer weiter aus. Nach der klassisch-spartanischen R 1200 C und der fast schwülstig dicken, äußerst luxuriösen R 1200 CL kommt nun mit der R 1200 C Montauk das dritte Modell auf den Markt. Sie ist das Bindeglied zwischen C und CL – nicht so klassisch feingliedrig wie die C aber wesentlich purer und deutlich martialischer als die CL. Und obwohl diese nach dem Baukasten-System das gute Fahrwerk und den Antriebsstrang aus der R 1200 C mit dem neuen, breiteren Telelever, Rädern und die Intrumenten aus der R 1200 CL kombiniert, ist sie doch ein eigenständiges Motorrad geworden.

 

Maskuliner Auftritt

Das Äußere der BMW R 1200 C Montauk verkörpert in erster Linie einen sehr maskulinen Charakter. Die Front-Silhouette wird dominiert von einem markanten, beeindruckend eigenständigen Doppelscheinwerfer-Gesicht. Da die beiden Rundleuchten übereinander angeordnet wurden, wirkt die Front der Montauk noch schmaler als bei der normalen R 1200 C Classic – trotz des breiten Telelevers und des fetten Vorderreifens der Dimension 150/80-16. Die etwas bucklige Seitenlinie vermittelt, passend zur aggressiven Front, dank neuer Seitencover und des höher gepolsterten Beifahrersitzes schon im Stand massive Kraft. Und das pummelige Rundheck, das unverändert von der R 1200 C Classic übernommen wurde, ist in seiner unkonventionellen Art der Interpretation klassischer Cruiser-Werte ohnehin bestens gelungen. Zwischen der markanten Front und dem versöhnlichen Heck zieht der noch immer völlig Cruiser untypische Boxermotor die Blicke auf sich. Überschwänglich mit Chrom verziert ist er mindestens so schön anzuschauen wie der klassische V2-Motor aus Milwaukee. Dass die R 1200 C Montauk, typisch BMW, darüber hinaus mit allerlei Komfort-Features und jeder Menge Hightech lockt, wird die erfahrenen Biker, die BMW mit diesem Motorrad ansprechen will, befriedigt nicken lassen.

 

63 5 bei 1
SEITE 1 2
Lies weiter auf Seite 2:
Array

BILDER BMW R 1200 C MONTAUK

BMW R 1200 C Montauk
BMWR1200CMontauk_4
BMWR1200CMontauk_3
BMWR1200CMontauk_2
BMWR1200CMontauk_1
BMWR1200CMontauk_5
BMW R 1200 C Montauk

KOMMENTARE

Keine Kommentare vorhanden

 

WEITERE VIDEOS

 

SUCHE TESTBERICHTE

 
 
 

MOTORRADTOURENBERICHTE

Dane-Trophy 2015 – Wir sind...
Motorradfahren auf dem Dach...

Der Bekleidungshersteller Dane veranstaltet dieses Jahr zum dritten Mal die ...

Motorradreise Nord-Portugal
Der goldene Fluß

Die Stadt Porto wird meistens in einem Atemzug mit dem bekannten Portwein ...

Motorradreise Kroatien
Insel-Hüpfen

Auf der Suche nach Sonne, Sand und Meer liegt man mit einer Reise an die ...

Motorradreise Umbrien
Das perfekte Italien

Für viele Italiener ist Umbrien eine der schönsten Regionen ihres Landes. ...