Honda Motorrad

 

Das Unternehmen mit Sitz in Tokio (Japan), entwickelt, fertigt und vermarktet Automobile, Motorräder und -geräte sowie Außenbordmotoren für den Weltmarkt. Honda ist mit einer Jahresproduktion von mehr als 21 Millionen Motoren der größte Motorenhersteller weltweit. In 28 Ländern der Welt sowie 124 Niederlassungen beschäftigt Honda mehr als 175.000 Mitarbeiter.

Honda Motorrad Palette

Honda Gold Wing

Aktuell besitzt Honda weltweit eine Flotte von über 25 verschiedenen Motorrädern. Das Angebot beginnt bei den Allroundern (Klasse der Naked-Bikes) unter den kraftvollen und sportlichen Motorrädern. Die Motorradtypen Enduro und Supersportler bieten Sport pur. Das Honda Motorrad "Fireblade" mit 178 PS bei lediglich 210 Kilogramm bietet die absolute Spitzenklasse. Die reinen Tourenmaschinen des Honda Motorrads sind besonders beliebt. Das Modell Gold Wing begeistert bereits seit Jahrzehnten Motorradfans weltweit. Dieses Motorrad bietet allerhöchsten Fahrkomfort und einen kraftvollen 1,8 Liter Boxermotor mit 6 Zylindern. Die Cruiser von Honda, beispielsweise die Shadow Spirit, bieten Chrom sowie Coolness pur zum Cruisen in der City oder auf Landstraßen. Die Palette der Motorrad Arten ist vielfältig, so dass die Chance bei der Motorrad-Suche groß ist, das richtige Motorrad zu erwerben.

Die wichtigsten Honda Modelle

CBR 600 F

 

CBR 600 F:

Mit diesem geschmeidigen und robusten Four ist der Motorradfanbestens bedient. Die Federelemente übermitteln Fahrkomfort, komplette Ausstattung, gutes Finish und die Sitzposition ist komfortable. Eigentlich ist die CBR ein hochaktueller Tourensportler.

 

 

 

 

 

CBR 1000 RR Fireblade:

Mit diesem Motorrad packte Honda 2007 den Hammer aus. Der Vierzylinder ist enorm spontan und entwickelt seine Leistung brutal, doch gleichmäßig. Die Sitzposition geriet sehr sportlich und millimetergenau integriert, ideal für die Rennstrecke. Die fulminanten Bremsen und auch die straffen, feinfühligen Federelemente brillieren. Wie stabil die Fireblade durch die schnellen Kurven zischt und sich der elektronisch gesteuerte Lenkungsdämpfer sinnvoll einmischt, ist beinahe bestürzend.

Motorrad Neuheiten 2010

VFR 1200 F

Die neue V4 wird eine Art S-Klasse auf 2 Rädern, gefertigt und ausgestattet nach neuesten Erkenntnissen aus Elektronik, Mechanik, Aerodynamik und Ergonomie. Die Front der Maschine gestaltet ein Scheinwerfer, in X-Form, welcher an die Lufteinlässe bündig stößt. Von vorn wirkt die V4 enorm im Windkanal optimiert. Dies lässt auf eine hohe Endgeschwindigkeit schließen. Die zweischalig ausgeführte Verkleidung der Maschine ist farbig abgesetzt, was eine gewisse Verwandtschaft zur Honda Fireblade zeigt. Ebenso das sportlich kurze Heck, welches trotz der breiten Sitzfläche für Fahrer sowie Sozius dynamisch wirkt. Die Einarmschwinge mit dem integrierten Kardanantrieb und auch das Hinterrad verströmen einen Hauch von BMW-K. Der Auspuffkoffer rechts wirkt überraschend mächtig. Dieser wurde noch einiges größer dimensioniert als beim Honda-Supersportler. Rahmen sowie Radführungen sind konventionell aufgebaut. Ein massiver Aluminium-Rahmen, welcher aus Gussteilen gebaut wurde und auch die üppigen Sechskolben-Bremsen an der Upside-down-Gabel deuten auf enorme Leistung hin. ABS und das Dual-CBS werden sicher zur Standardausführung der V4 zählen.

 

 

 

ERSATZTEILE HONDA

Ebay_de Ersatzteile-Markt
Nach Ersatzteile suchen 
 
 

Testberichte Honda

Crosstourer, Versys 1000 un...
Vergleich Reiseenduros

Eierlegende Wollmilchsäue auf 2 Rädern. Diesem Prädikat kommt zweifelsohne die ...

Honda VFR1200F DCT
Push the button

Die VFR1200F hat es nicht leicht. Versucht sie doch den Spagat zwischen Sportler ...

Motorradnews Honda

Honda Crossrunner 2011
Preise stehen fest

Honda hat die Kalkulation für den neuen Crossrunner abgeschlossen. Die ...

Interview mit Stefan Bradl
Unbeschreiblich schön

Im internationalen Motorrad-Rennsport ist Stefan Bradl zweifelsohne die ...

Motorräder Honda von bikerszene.de Usern

Honda VFR 750 F Inte...
Das tolle an der Maschine:

Drehmoment satt bereits ab Leerlaufdrehzahl, Schaltfaules fahren möglich, bei Bedarf 2 Gänge runter schalten und noch mehr Spaß haben, Alu-Kastenrahmen, Hydraulische Zweischeibenbremsen vorne, hydraulische Scheibenbremse hinten, Hydraulische Kupplung, Anti-Dive, 16 Ventile, absolut gelungene Vollverkleidung (nicht nur strömungstechnisch, sondern auch optisch nach fast 30 Jahren ein absoluter Hingucker!) Soziushöcker(verkleidung) und das alles Baujahr 1986!!!!! Unglaublich robuste Technik ohne Schwachstellen, wie man auch überall in der Fachpresse nachlesen kann.

CBR 900 RR
Das tolle an der Maschine:

Draufsetzen, losfahren -alles gut ! Super handlich, das Richtige um im Kreis zufahren. Denn dafür habe ich es...

Yellow Beast
Umbauten:

Leo Vince Auspuff, gelbe MRA Scheibe, LSL Lenkungsdämpfer

CB 900 F HORNET
Das tolle an der Maschine:

.... unverbastelt pur....

Motorradfahrer Honda

Sascha26LM
Weilburg
jochen1
Emsdetten
buddy.go
Oldenburg
dragonfly6
Kempten
Maifeldbik
Mertloch
dachristl6
YSPERTAL
Bigtwin
Lehrte
ManniH
Hamminkeln
 

SUCHE LEXIKON

 
 
 
 
 

BILDER HONDA

DSC04603
04102009014
HondaCBR600RR_6

VIDEOS HONDA

MSX125 Video
Honda GL 1800 Gold...
Motorrad Sounds