Harley-Davidson Motorrad

 

Für Harley-Davidson Motorrad, welches seit Jahrzehnten schlechthin das Symbol für Freiheit und Abenteuer ist, beginnt die Geschichte im Jahre 1900 in Milwaukee im US Bundesstaat Wisconsin. William S. Harley und Arthur Davidson kam die spontane Idee einen Fahrradrahmen zu motorisieren. Die Realisation erfolgte unter schwierigen finanziellen Bedingungen mit Hilfe Verwandter. Das erste fahrbereite Harley-Davidson Motorrad besaß einen Einzylindermotor. Dieser trieb mit Hilfe eines Riemens das Hinterrad an. Rahmenkonstruktion und Motorisierung waren noch schwach, so dass der Fahrer unterstützend in die Pedale treten musste, um eine Steigung zu überwinden.

Das erste Harley Motorrad

Silent Grey FellowIm Jahr 1903 kam das erste Motorrad, dass aus reiner Motorkraft Steigungen überwand. Im ersten Jahr produzierten die Männer drei grau lackierte Maschinen mit 350 ccm unter dem Produktnamen "Silent Grey Fellow". Bereits bis zum Jahr 1906 wurden 50 Harley-Davidson Motorräder produziert. Im Jahr 1907 wird offiziell die "Harley-Davidson Motor Company Inc." gegründet und ins Handelsregister eingetragen. In diesem Jahr werden auch Motoren mit 500ccm und eine gefederte Vordergabel für 150 Käufer verbaut. Das "Modell 4" wird 1908 450-mal gefertigt. Trotz der Beliebtheit des Modells entschloss sich William Harley die Motorleistung durch den Einbau eines zweiten Zylinders im Jahre 1909 weiter zu steigern. Der "V" Twin in Anordnung in Form eines "V" wurde für die Harley-Davidson zum Markenzeichen.

Harley-Davidson Geschichte

Servi Car

1911 erhält die Harley den ersten wechselgesteuerten Motor. 1912 wird die Leistung des V-Twin-Motors auf 1000ccm erhöht, sowie eine Kupplung und eine im Rahmen integrierten Sattelfederung eingebaut. In den darauf folgenden Jahren werden immer wieder technische Neuerungen und Innovationen verbaut, wie eine Kette, ein Getriebe, ein Kickstarter, ein Seitenwagen, ein Dreiganggetriebe und elektrisches Licht. Die erste Harley-Davidson mit Batteriezündung geht 1919 vom Band. Im Jahr 1926 erscheint das neue BA Modell mit einem Teardrop Tank. Zwei Jahre später wurde die Vorderradbremse entwickelt und 1929 wird das Modell WL 1200 mit dem 16 PS Flathead verkauft. Danach folgt das VL-Modell mit 1200 ccm und Seitenventil. Auch ein dreirädriges Modell unter dem Namen "Servi Car" wurde konzipiert und ab 1932 veräußert. Ab 1934 wurden keine Einzylinder und ab 1935 keine wechselgesteuerte Motoren mehr verbaut.

Harley-Davidson im Film

Die Marke Harley-Davidson wurde durch den Hollywood Filme "The Wild One" im Jahr 1954 und im Jahr 1969 durch "Easy Rider" zum weltweiten Kult.

Aktuelle Harley Modelle

Harley-Davidson Forty Eight

Ab 1988 wurde die XL Sportster mit 1200 ccm Motor produziert und 1986 kam das Modell Fat Boy auf den Markt. 1993 folgte die Modellreihe Dyna Glide. Die FLHR Road King in 1994, die Dyna Super Glide Sport in 1999 und die FXSTD Softail Deuce in 2000 folgen, sowie ein Jahr später die V-Rod mit wassergekühltem Revolution Motor aus der neuen Modellreihe VRSCA. Die heute bekanntesten Modellreihen sind Sportster, V-Rod, Dyna, Softail und Touring.

 

 

 

 

ERSATZTEILE HARLEY-DAVIDSON

Ebay_de Ersatzteile-Markt
Nach Ersatzteile suchen 
 
 

Testberichte Harley-Davidson

Harley-Davidson Softail Slim
Von wegen Slim - fetter Auf...

Wer auf Bopper im alten Look steht, wird mit der Softail Slim von Harley ...

Harley Davidson Electra Gli...
Mehr Schein als Sein

Die Electra Glide Ultra Classic ist Harleys Eierlegende-Wollmilchsau. Schon in ...

Motorradnews Harley-Davidson

Harley-Davidson Street 750 ...
Baby-Harley für Großstadt-D...

Harley-Davidson bringt ein nagelneues Einsteigermodell. Und wenn wir nagelneu ...

Harley Davidson Friendship ...
Just Friends

Vom 12. bis 14. August stieg auf der Wasserkuppe der Friendship Ride Germany für ...

Motorräder Harley-Davidson von bikerszene.de Usern

CVO Fat Bob
Das tolle an der Maschine:

Sie war mein 1. eigenes Motorrad, aber wir trennten uns leider doch sehr schnell, da sie doch nicht meinen fahrerischen Ambitionen gerecht wurde. Vielleicht wieder einmal in 15-20 Jahren! Schönheit, Stil & coole Vibrations beim Cruisen hatte sie.

FAT BOY
Umbauten:

Fender gecleant, kleine Blinker Kellermann mit Brems u.-Rücklicht, Skull Seitendeckel,Skull Trittbretter u. Bremshebel, Kesstech Auspuffanlage mit ESM2 ( Mega Geil (((-: ), HD Griffe Ruber & Chrome, Seitliches Kennzeichen Thunderbike, Le Pera Solositz

Hardcore
Das tolle an der Maschine:

110 db....siehe Bilder

Road King Classic
Umbauten:

Slipstream Heizgriffe, Trittbretter und Fußraten. Diverses Chrom-Zirat. Kess-Tech ESM2, Einzelsitz u. Gepäckträger, optional Soziussitz mit Sissybar.

Motorradfahrer Harley-Davidson

bernie883
straubing
westau
heerlen
GSR600bike
Reutlingen
urlauber
Ahrensburg
walter3105
Perchtoldsdorf
Buddy61
Waldkirch
Testastret
Hamburg
lausi
Vettweiß
 

SUCHE LEXIKON

 
 
 
 
 

BILDER HARLEY-DAVIDSON

Harley-Davidson So...
Harley Davidson He...
Harley Davidson He...

VIDEOS HARLEY-DAVIDSON

Harley-Davidson Dy...
V Rod
Harley Davidson XL...